Tipp : Bei leichten Zahnschmerzen hilft Estragon. Sein Methylchavicol betäubt die Nerven im Mundraum. Bei Beschwerden ein bis zwei Blätter Estragon zerkauen – wirkt sofort.

Expertenmeinung : Methylchavicol kommt in bestimmten Gewürzen und Kräutertees vor. Neben Estragon ist die Substanz in Basilikum, Anis, Sternanis, Piment, Muskatnuss, Lemongras sowie Fenchel enthalten. Doch Vorsicht, Methylchavicol zeigte in mehreren Versuchen krebsauslösende und erbgutverändernde Wirkungen. Das Risiko dürfte für den Verbraucher wegen der relativ kleinen Mengen, die man zu sich nimmt, nicht sehr hoch sein. Das Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin empfiehlt aber, den regelmäßigen und dauerhaften Verzehr der genannten Gewürze und Kräutertees, der über den gelegentlichen Einsatz in der Küchenpraxis hinausgeht, einzuschränken. ( Quelle : 75 Tipps gegen Schmerzen von " Spalt ")