Baierbrunn. Wer regelmäßig Äpfel, Apfelsaft und andere Apfelprodukte konsumiert, leidet seltener an hohem Blutdruck, berichtet die " Apotheken Umschau ". US-Amerikanische Forscher fanden heraus, dass das Bluthochdruck-Risiko bei Apfelessern um ein Drittel verringert ist. Der angelsächsische Volksmund kennt den gesundheitlichen Nutzen des Apfels schon lange : " An apple a day keeps the doctor away ", heißt es dort : Täglich ein Apfel, und du brauchst keinen Arzt. ( rgm )