Magdeburg. Die Universitätshautklinik Magdeburg sucht für eine klinische Studie Probanden ab einem Alter von 18 Jahren mit Schuppenflechte ( Psoriasis vulgaris ), möglichst auch mit Befall der Arme oder Beine, welche auf das Medikament Methotrexat ( MTX ) eingestellt sind.

Geplant ist die Durchführung der kutanen Mikrodialyse, bei der eine hauchdünne Membran in die Haut sehr oberflächlich ( in 1 Millimeter Tiefe ) gelegt wird, die nur für bestimmte Botenstoffe der Entzündung, welche bei der Schuppenflechte ( Psoriasis vulgaris ) vorliegen, durchlässig ist. Anschließend wird die Membran mit einer körperverträglichen Flüssigkeit ( physiologische Kochsalzlösung ) ganz langsam gespült und die Botenstoffe werden in einem kleinen Gefäß aufgefangen.

Für die Teilnahme gibt es eine Probandenvergütung. Intensive und übermäßige Sonnenbestrahlung oder Solariumsbesuche innerhalb der letzten Wochen sollten nicht stattgefunden haben. Interessenten können sich telefonisch in der Ambulanz der Universitätshautklinik Magdeburg unter der Nummer ( 0391 ) 671 52 67 oder ( 0391 ) 671 52 77 melden.