Magdeburg - Wenn Kinder erkältet sind, rät die Techniker Krankenkasse Magdeburg ( TK ) erst einmal Bettruhe. " Der kindliche Organismus hat gute Selbstheilungskräfte ", sagt Dr. Susanne Holthausen von der TK. Eltern setzen besser auf Hausmittel. Ein Wundermittel sei Kochsalz. In der Nase unterstützt es die natürliche Funktion der Schleimhaut. Nasentropfen oder Spülungen mit Salz sind schnell hergestellt und haben keine Nebenwirkungen. Einen halben Teelöffel Salz in einem Becher mit lauwarmem Wasser auflösen und den Mix in eine Pipetten- oder Sprayfl asche umfüllen. Gut für Nase, Hals und Rachen ist es auch, warmen Dampf des erhitzten Salzwassers zu inhalieren.