Berlin - Seit zwei Jahren gibt es ein neues Abrechnungssystem für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen. Bei Zahnersatz geht es seither um vorgeschriebene Arten der Versorgung, für die es feste Zuschüsse gibt. Alles, was darüber hinausgeht, muss der Versicherte selbst tragen. Meist geht es um eine Menge Geld.

Entscheidend ist der Heilund Kostenplan. Dieser Voranschlag schafft Übersicht und Klarheit. Hat der Patient Zweifel, ob sein Zahnarzt den optimalen Zahnersatz vorschlägt, lohnt es sich, einen zweiter Heil- und Kostenplan zum Vergleich einzuholen.

Auskunft zum Thema " Zähne zeigen – Zahnersatz, Kosten, Versicherung " geben bei einer Sprechstunde im Internet am Montag, 22. Januar, von 19 bis 21 Uhr Dr. Rüdiger Butz, Vizepräsident der Zahnärztekammer Nordrhein und die Versicherungsfachfrau Bianka Hockaus Fürth.

www.experten-sprechstunde.de