Magdeburg - Die gemeinnützige Stiftung Gesundheit bietet eine kostenlos Erstberatung bei Fragen zu Medizin- und Patientenrechten in Magdeburg und Umgebung an. Weitere Vertrauensanwälte in Sachsen-Anhalt gibt es in Halle und Dessau. Der Service richtet sich sowohl an Patienten als auch an Ärzte.

Themen können Konfl ikte mit Ärzten, Kranken-, Renten- oder Pflegeversicherungen sein. Betroffene müssen sich zunächst unter der gebührenfreien Telefonnummer ( 0800 ) 073 24 83 ( zwischen Montag und Freitag von 9 bis 17 Uhr ) an die Stiftung Gesundheit wenden. Dort bekommen sie Namen und Adresse des nächst gelegenen Anwalts genannt. Eine weitere Beratung findet am Telefon nicht statt. Per Post wird dem Anrufer dann ein Beratungsschein zugesandt, der zur Erstberatung berechtigt.

Mit dem Schein und den Informationen ausgestattet, knn sich der Ratsuchende an den entsprechenden Anwalt wenden. Die kostenlose Erstberatung dauert etwa eine halbe Stunde. Hierbei wird unter anderem geklärt, ob und welche juristische Dimension der Konflikt hat ; welche Möglichkeiten der Einigung es gibt und welche weiteren Beratungsangebote offen stehen ; welche Kosten und Laufzeiten eine Klage hätte und welche weiteren Schritte im individuellen Fall sinnvoll sind.

www.medizinrechts-beratungsnetz.de.