Studien bestätigen was Naturvölker in allen Erdteilen schon seit Jahrtausenden wussten: Die positiven Wirkungen von regelmäßigen Saunagängen auf Körper und Geist können als regelrechte Gesundheitsvorsorge gelten. Ein paar der erstaunlichsten Wirkungen von Sauna, Sanarium & Co. aus der jüngeren Forschung:

1. Sanarium kann Bluthochdruck senken
Studien an der Berliner Charité belegen, dass sich der regelmäßige Besuch eines Sanariums blutdrucksenkend auswirkt und das Saunabaden den Kreislauf stabilisiert: Teilweise konnten die Bluthochdruckpatienten anschließend auf die Einnahme blutdrucksenkender Mittel verzichten.

2. Sauna trainiert Gefäßsystem
In der Sauna liegt der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden im Wechsel zwischen Heiß und Kalt. Die Saunahitze stimuliert das vegetative Nervensystem, in der Abkühlphase verengen sich die Blutgefäße im Körper durch Kaltwasseranwendungen: Ein ausgezeichnetes Gefäßtraining, das zu einer stärkeren Durchblutung der Blutgefäße führt.

3. Sauna und Sanarium stärken Immunsystem
Eine Studie an der Charité belegt: Das kontinuierliche Sanarium-Baden stimuliert immunologische Reaktionen am Gefäßsystem. Entzündliche Prozesse können im arteriellen Gefäßsystem zurückgedrängt werden. Saunagänge wirken positiv auf den Stoffwechsel und beugen Grippeinfektionen effektiv vor.

4. Schönheit von Innen
Regelmäßiges Saunieren beugt langfristig Mangelerscheinungen der Haut vor und optimiert die Versorgung der Haut mit Nährstoffen: An der Universitätshautklinik Jena wurde festgestellt, dass bei den saunierenden Testpersonen die Barrierefunktion der Haut stabilisiert wurde. Die verbesserte Durchblutung verzögert die Austrocknung der Haut und reguliert den Fettgehalt der Hautoberfläche.

5. Entsäuerung
Die meisten Menschen haben im Gewebe eine leichte Übersäuerung. Die Schadstoffe können Verursacher für ein geschwächtes Immunsystem, Gelenk-, Muskel- und Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen sowie viele chronische Krankheiten sein. Regelmäßige Saunagänge unterstützen das Ausschwemmen von schädlichen Säuren. Die Ausscheidung giftiger Spurenelemente wie Blei, Cadmium und Nickel mit dem Schweiß ist dabei ein günstiger Nebeneffekt.

6. Sauna beugt Muskelkater vor
Der gesteigerte Stoffwechsel und die verbesserte Muskeldurchblutung wirken auf natürliche Weise: Dabei wird effektiv der Übersäuerung der Muskulatur nach dem Sport vorgebeugt.

7. Sauna beugt Migräne vor
Schwitzen kann sogar Kopfschmerzen vorbeugen, die durch eine Fehlregulation der Gefäßspannung entstehen, wie etwa Migräne. Während des Saunagangs können die Gefäßwände durch die Warm-Kalt- Phasen so trainiert werden, dass bei äußerer Stimulation Kopfgefäße nicht mit einem Schmerzreiz wegen gereizter Nervenzellen reagieren müssen.

8. Wer regelmäßig schwitzt, erholt sich besser im Urlaub
Auslandsreisen führen oft in Klimazonen, die von Mitteleuropäern eher Schweißtreibend erlebt werden. Wer regelmäßig in der Sauna schwitzt, trainiert seinen Organismus bereits im Vorfeld und kann den Urlaub unter südlicher Sonne weit angenehmer genießen.

9. Saunagänger genießen eine gesteigerte Lebensqualität
Die allgemeine Durchblutungsförderung von regelmäßigen Saunagängen trainiert den ganzen Organismus – wie bei jeder anderen regelmäßigen körperlichen Betätigung wird so der biologische Alterungsprozess verlangsamt. Vor allem aber bleibt eine hohe Lebensqualität länger erhalten.

10. Entspannung
So wird auch das Saunabaden zum ganzheitlich stärkenden Wellness-Angebot – einer ganz persönlichen Strategie, um mit Körper und Geist belastbarer den Erfordernissen des Lebens entgegenzutreten. Und was dem Einzelnen nützt, bringt auch der Gesellschaft große Vorteile: Bleiben ihre Mitglieder von Stresserkrankungen verschont, entlastet dies die Gesundheitskassen.

Die positiven Wirkungen von Saunagängen kann man sich ganz leicht in Form von Sauna und Sanarium in die eigenen vier Wände holen: Der führende Hersteller im Bereich Sauna und Spa, KLAFS, bietet attraktive Gestaltungsmöglichkeiten für den regelmäßigen Wellness-Kurzurlaub von Körper und Geist. Mit Designlösungen für wirklich jeden Raum wird die heimische Sauna zum Gesundbrunnen und zur idealen Möglichkeit, diese ungemütliche Jahreszeit gesund zu überstehen.