Tourplan der Familien-Fahrrad-Feste

An folgenden Standorten und Terminen finden die Familien-Fahrrad-Feste statt. Weitere Termine 2009 finden Interessierte im Internet unter www.radiosaw.de.

03.05., ab 10 Uhr, Schlosshof Köthen
10.05., ab 10 Uhr, Spargel- und Besenbinderfest in Klötze
17.05., ab 10 Uhr, Marktplatz Haldensleben
24.05., ab 10 Uhr, 11. Gildefest in Aschersleben
01.06., ab 10 Uhr, Kinder- und Familientag in Ballenstedt
02.08., ab 10 Uhr, Hansefest in Gardelegen
09.08., ab 10 Uhr, Gildefest in Quedlinburg
22.08., ab 10 Uhr, 800-Jahr-Feier in Bismark
30.08., ab 10 Uhr, Weinfest in Naumburg
05.09., ab 10 Uhr, Kobermännchenfest in Sangerhausen
06.09., ab 10 Uhr, 50 Jahre Talsperre in Wendefurth
20.09., ab 10 Uhr, 11. RAWATA in Jessen

Radfahren macht Spaß und ist ein einfacher Weg, im Alltag etwas
für die Fitness zu tun. Wer regelmäßig in die Pedale tritt, steigert schnell die Fitness und beugt Übergewicht vor. Die Fahrt auf dem Drahtesel bietet eine ideale Kombination aus optimalem Trainingseffekt und geringem Verletzungsrisiko. Nebenbei ist das Radfahren, zum Beispiel ein Fahrradausflug mit der ganzen Familie, die beste Therapie, um Alltagsstress abzubauen. Zwei Aktionen der AOK-Sachsen-Anhalt bringen die Sachsen-Anhalter in Fahrt: die "Familien-Fahrrad-Feste" und "Mit dem Rad zur Arbeit".

Radio SAW und die AOK Sachsen-Anhalt feiern die größten Familien-Fahrrad-Feste im SAW-Land

Fahrradfans können kräftig in die Pedalen treten, wunderschöne Radstrecken kennenlernen und zugleich eine radio SAW Showtruck-Party mit Livemusik der Band "Reggae Play" erleben. Zu den Familien-Fahhrad-Festen in Sachsen-Anhalt von April bis September 2009 laden die AOK Sachsen-Anhalt und radio SAW ein. Los geht´s jeweils um 10.00 Uhr! Zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr starten die geführten Radtouren über die schönsten Radstrecken im Land. Begleitet werden die Familien-Fahrrad-Feste von einem Showprogramm für Jung und Alt.

Die beliebten radio SAW Moderatoren sind aufgeweckt, spontan und sprühen vor Witz und Energie. In einer bunten Show präsentieren sie zusammen mit dem radio SAW DJ das Familien-Fahrrad-Fest auf der Bühne. Mit dabei sind die Live-Band "Reggae Play" mit lustigen Rad‘n’Roll-Songs, die radio SAW Dancer und eine atemberaubende Sportshow mit und ohne Fahrrad. Spannende und sportliche Gewinnspiele sowie interessante Interviews rund um das Thema Fahrrad und Gesundheit unterhalten und informieren die Besucher.
Vor Ort gibt es zudem jede Menge Service für Rad und Radler: Vom kostenlosen Gesundheitscheck der AOK über kostenlose Rad-Checks von Little John Bike, vom Kinderfahrrad-Führerschein bis hin zum Fahrrad-Parcour. Die Kleinen können sich zudem über eine Mal- und Bastelstraße freuen.

Start und Ziel der Radtour ist immer das Familien-Fahrrad-Fest. Die Strecke wurde vorher zusammen mit dem ADFC und der jeweiligen Gemeinde oder Stadt festgelegt. An der Fahrradstrecke versorgt Gaensefurther die Teilnehmer kostenlos mit Getränken.
Die Radtour ist der Höhepunkt im Rahmen der Familien-Fahrrad-Feste und wird vom Schwierigkeitsgrad so zusammengestellt, dass jeder der Lust hat, daran teilnehmen kann. Die Streckeninfos zu den Radtouren der Familien-Fahrrad-Feste 2009 finden Interessierte im Internet unter www.radiosaw.de.

Mit dem Rad zur Arbeit 2009: Frisch und fit in den Tag

Stau in der Rushhour, Parkplatzsuche, Ärger über andere Verkehrsteilnehmer – Autofahren ist nicht selten gerade auf dem Weg zur Arbeit ein erheblicher Stressfaktor. Warum also nicht ab und an aufs Fahrrad umsteigen und ohne Frust in den Arbeitstag starten? Zum Büro radeln macht wach, fit und den Kopf frei für anstehende Aufgaben. Auf dem Heimweg wird durch die leichte körperliche Anstrengung die Anspannung des Tages abgebaut, der Feierabend kann in Ruhe genossen werden. Rundum wohlfühlen. Seit mehreren Jahren rufen die AOK und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bundesweit zur Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" auf. Die positiven Effekte sind bekannt: Fitness, Ausdauer und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten nehmen zu, Muskulatur und Immunsystem werden gestärkt, und oftmals verringern sich sogar psychische Belastungen. Wer mit Kollegen im Team radelt, knüpft außerdem soziale Kontakte und tritt für eine gemeinsame Sache ein – das kommt auch den beruflichen Herausforderungen zugute.

Dabei sein lohnt sich! Auch im diesjährigen Aktionszeitraum vom 1. Juni bis zum 31. August geht es darum, an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zum Arbeitsplatz zu fahren. Pendler können auch einen Teil des Arbeitswegs, etwa die Strecke vom Bahnhof oder von der Haltestelle zum Büro und zurück, per Fahrrad zurücklegen. Am meisten Spaß macht’s im Team; wer mag, kann aber auch allein antreten. Die Tage, an denen sie geradelt sind, tragen die Teilnehmer in einen persönlichen Aktionskalender ein, den sie am Ende der Aktion bei der AOK Sachsen-Anhalt einreichen. Dann haben sie gute Chancen auf einen der attraktiven Preise, die von Sponsoren zur Verfügung gestellt werden. Außerdem wird in diesem Jahr zum zweiten Mal das superTEAM gekürt: Besonders originelle Bewerbungen mit Bildern oder Kurzfilmen der Radeltruppe stellen sich einem Onlinevoting, bei dem die Besucher des Aktionsportals entscheiden, wer gewinnt. Alle Einzelheiten zur Aktion erfahren Sie bei Ihrem AOK-Firmenkundenberater, in allen AOK-Kundencentern oder im Internet unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de.

   

Bilder