Die AOK Sachsen-Anhalt und die BKK Sachsen-Anhalt haben zum 1. April fusioniert. Damit kommen 13 000 Versicherte und 40 Mitarbeiter der BKK Sachsen-Anhalt zur AOK. Die AOK hat über 750 000 Versicherte und 1 900 Mitarbeiter. Gemeinsam wollen beide Kassen richtig durchstarten. Profitieren sollen vom Zusammenschluss in erster Linie die Versicherten. Das wird beim Service und den Leistungen spürbar. Entgegen dem Trend wird die AOK ihr Leistungsangebot ausbauen – und zwar vom vereinfachten Hausarztprogramm über eine erweiterte Prävention bis zur umfangreichen Beratung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen.

Zusammenschluss stärkt das Land und sichert die Versorgung

Wer auf dem Krankenversicherungsmarkt der Zukunft erfolgreich sein will, braucht zwei starke Seiten. Die erste heißt Sicherheit - als solide Basis aus Erfahrungswerten. Vor mehr als 120 Jahren gegründet, hat die AOK aus Höhen und Tiefen ihrer Unternehmensgeschichte gelernt und damit die Sicherheit erworben, zuverlässig und glaubwürdig auf eine langfristig orientierte Geschäftspolitik zu setzen. Der Zusammenschluss der AOK Sachsen-Anhalt mit der BKK Sachsen-Anhalt stärkt nicht nur unser Land, sondern sichert zudem langfristig die Versorgung der Versicherten beider Kassen.

Die andere heißt Innovationskraft. Wer der Zeit stets ein entscheidendes Stück voraus sein will, muss bereit sein, Gestriges in Frage zu stellen und notwendige Veränderungen anzupacken. Mit dem Gespür für Zukunftsmärkte und der Umsetzung neuer Ideen. Beide Krankenkassen haben über den Tellerrand geschaut und die erste kassenartenübergreifende Fusion vollzogen. Damit wurde bewiesen, dass die Menschen im Land und deren medizinische Versorgung im Vordergrund stehen. Die Erfahrungen beider Kassen werden zudem neue Produkte hervorbringen, die allen Versicherten zugute kommen.

Drei Pluspunkte für Versicherte: Versorgung, Regionalität und Service

Versorgung: Bei der Gesundheitskasse, der größten Krankenversicherung in Sachsen-Anhalt, liegt Ihre Gesundheit in besten Händen. Die AOK Sachsen-Anhalt ist nicht nur dann ein zuverlässiger Partner, wenn Sie krank sind. Wir unterstützen Sie und Ihre Familie auch dabei, gesund und fit zu sein. Mit den sechs strukturierten Behandlungsprogrammen bietet die AOK Sachsen-Anhalt für chronisch kranke Versicherte eine optimale Betreuung. Die Erfahrungen beider Kassen werden uns helfen, die Betreuung noch besser zu gestalten - und zwar mit dem Ziel, die medizinische Versorgung zu optimieren, Folgeerkrankungen zu vermeiden und die Lebensqualität zu erhöhen.

Regionalität: Als Gesundheitskasse in Sachsen-Anhalt ist Ihnen die AOK mit 44 Kundencentern und mehr als 1900 Mitarbeitern so nah wie keine andere Krankenkasse. Wir kennen die Bedürfnisse unserer Versicherten und setzen daher auf ein möglichst dichtes Netz an Beratungsstellen mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten. Und da, wo wir nicht vor Ort sind, besuchen Sie unsere Kundenberater auch gern persönlich zu Hause.

Service: Für unsere Versicherten sind wir 24 Stunden am Tag erreichbar. Sie haben Fragen zur Ihrer Gesundheit, zu Vorsorgeangeboten, zum Arzt in Ihrer Nähe oder zu speziellen Leistungen? Das Gesundheitsportal Ihrer AOK Sachsen-Anhalt ist dafür die richtige Stelle. Informieren Sie sich einfach unter www.aok.de/sachsen-anhalt. Weiterhin stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter an der Servicehotline für alle Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz gern zur Verfügung.

Am Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonnabend von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr.