Vorteile auf einen Blick

- Erstellung eines persönlichen Vorsorgeprofils
- Nutzung eines persönlichen Vorsorgekalenders zur Planung des persönlichen Vorsorgeprogramms
- Verwaltung von Früherkennungsuntersuchungen für den Versicherten und seine Familie
- Persönlicher Erinnerungsservice an alle Vorsorgetermine - per E-Mail oder SMS.

Weitere Infos:

In jedem AOK-Kundencenter, telefonisch über die Hotline: 01802 26 57 26 (6 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Preise a.d. Mobilfunknetzen), per E-Mail an service@san.aok.de oder im Internet unter www.aok.de/sachsen-anhalt .

Für Autos besteht eine gesetzliche Überprüfungspflicht, für Menschen gibt es freiwillige Früherkennungsuntersuchungen. Doch wer weiß schon, wann welche Untersuchung notwendig und möglich ist? Einfach erinnern lassen!

Unter diesem Motto könnte man ein neues Angebot der AOK Sachsen-Anhalt zusammenfassen. Die Gesundheitskasse unterstützt ihre Versicherten mit dem interaktiven Vorsorgemanager, denn im täglichen Alltagsstress kann schnell etwas in Vergessenheit geraten. Der Vorsorgemanager hilft, rechtzeitig an Gesundheitstermine zu denken. Damit ist man sich künftig über alle Fragen und Termine rund um die Gesundheit im Klaren. Fragen wie: Wann hatte ich die letzte Tetanusspritze?, War ich in diesem Jahr eigentlich schon beim Zahnarzt?, Welche Vorsorgeuntersuchungen sind in meinem Alter wichtig? entfallen künftig. Per Internet hat man mit einem Klick einen Überblick über die eigenen Gesundheitstermine. Der persönliche Erinnerungsservice beinhaltet die Planung der eigenen Vorsorgetermine, Detailinformationen zu allen Vorsorgeuntersuchungen sowie Hinweise zu individuellen Gesundheitsleistungen.

Was leistet der Vorsorgemanager?

Auf der Internetseite der AOK unter www.aok.de/sachsen-anhalt findet der Nutzer ab sofort das Banner "Vorsorgemanager". Hier kann er sich anmelden und seine persönlichen Gesundheitsdaten eintragen. Zu den persönlichen Angaben, die auch später jederzeit verändert werden können, zählen beispielsweise Früherkennungsuntersuchungen. Die persönlichen Vorsorgetermine können jederzeit im Vorsorgemanager abgerufen werden und man erhält dazu alle wichtigen Informationen. Nach Eingabe der Informationen wird der Nutzer automatisch an alle in Frage kommenden Vorsorgeuntersuchungen bzw. Impfauffrischungen erinnert. Diese Erinnerung erfolgt wahlweise über E-Mail oder per SMS auf das Mobiltelefon.

Der Service ist aber nicht nur auf Vorsorgeuntersuchungen beschränkt. Auch persönliche Termine wie Arzttermine, Geburtstage etc. kann man eintragen und erhält dann ebenfalls über den gewünschten Kanal eine Erinnerung. So gerät nichts in Vergessenheit, auch nicht der jährliche Zahnarztbesuch, der wichtig für die Eintragung im Bonusheft ist. Darüber hinaus gibt der Vorsorgemanager auch interessante Infos rund um die Gesundheit oder erinnert u. a. an die Grippeschutzimpfung im Herbst oder an den Check up 35. Ein Vorsorge-Lexikon komplettiert das Angebot. Hier gibt es einen Überblick über Vorsorgeuntersuchungen sowie Krankheiten von A wie Amniozentese bis Z wie Zuckerkrankheit.

Der Vorsorgemanager ist unterteilt in die Rubriken "für Sie", "für Baby & Kind" sowie "für Ihn". In den drei Bereichen finden Nutzer der Seite spezielle Informationen, z.B. zur Schwangerschafts-Vorsorge, Gesundheits-Check-up, Früherkennung von Krebs, Impfungen und Zahnvorsorge/ -prophylaxe und vieles mehr.
Der AOK-Vorsorgemanager steht jedem Mitglied der AOK Sachsen-Anhalt und deren Familienangehörigen exklusiv zur Verfügung.