Husten, Kopf- und Rückenschmerzen, Bauchweh, tränende Augen - Arzneimittel helfen, die Beschwerden zu lindern und Krankheiten zu heilen. Sie verbessern die Lebensqualität kranker Menschen und können Leben retten.

Das Angebot an Arzneimitteln wird immer umfangreicher und damit für den Laien auch unübersichtlicher. Etwa 70 000 bis 80 000 Präparate existieren auf dem deutschen Markt. Wie finde ich wirksame und kostengünstige Medikamente? Was muss ich bei der Einnahme beachten? Was tun bei Nebenwirkungen? Die AOK Sachsen-Anhalt lässt ihre Versicherten bei diesen Fragen nicht allein.

Wer sich über Medikamente und ihre Anwendung informieren möchte, kann seit Mitte Dezember 2005 einen zusätzlichen Service der AOK Sachsen-Anhalt nutzen. Aufgrund einer Kooperation zwischen der AOK Sachsen-Anhalt und der Stiftung Warentest erhalten Versicherte einen kostenfreien Zugriff auf umfangreiche Arzneimittelinformationen und Bewertungen der Stiftung Warentest via Internet. In der Datenbank MiT (Medikamente im Test) sind derzeit über 9.000 Medikamente für 175 Anwendungsgebiete bewertet.

Darüber hinaus erhalten Sie nützliche Tipps über Einnahmeregeln, Haltbarkeit und Aufbewahrung der Medikamente. Einloggen können sich AOK-Versicherte über die Adresse www.aok.de/sa. Für sie ist der Zugang kostenfrei. Andere Nutzer zahlen zwei Euro pro Abruf an die Stiftung Warentest.