Frankfurt/Main - Husten, Schnupfen, Atembeschwerden: Gerade bei freilaufenden Katzen können das auch Anzeichen für einen Befall mit Lungenwürmern sein. Die Symptome können ähnlich wie bei einer Erkältung sein.

Wenn Katzen erkältungsähnliche Symptome wie Husten oder Schnupfen zeigen, dann kann dies auch ein Hinweis auf Lungenwürmer sein. Darauf weist der Bundesverband Praktizierender Tierärzte in seiner Zeitschrift "Gesunde Tierliebe" (Winter 2015) hin. Gerade junge Tiere können durch einen schweren Befall im schlimmsten Fall sogar sterben.

Ob die Katze eine Erkältung oder Lungenwürmer hat, lässt sich anhand einer Kotuntersuchung beim Tierarzt feststellen. Ein solcher Wurmbefall sei meist gut in den Griff zu bekommen - durch die rechtzeitige Behandlung mit einer vom Tierarzt verschriebenen Wurmkur.