"Egal, ob es um Studium, Insolvenz des Ausbildungsbetriebes oder Ausbildung in einem anderen Bundesland ging, meine Töchter und ich haben beim Team Ausbildung der Arbeitsagentur Wernigerode/ Halberstadt immer zeitnah und kompetent Rat und Unterstützung gefunden", schrieb Annemarie Müller aus Wernigerode und möchte sich für die Unterstützung bedanken.

Monika Bauerfeld ist in der Arbeitsagentur Wernigerode / Halberstadt Beraterin für akademische Berufe. Gemeinsam mit 13 Kollegen begleitet sie im Harzkreis Schüler aus Sekundarschulen, Gymnasien und Fachoberschulen auf den Weg ins Berufsleben bzw. zum Studium. "Meine Aufgabe ist es, junge Menschen darin zu unterstützen, aus rund 11 000 Studienangeboten und einer Vielzahl von Lehrstellenangeboten das Richtige herauszufinden", sagt die Diplompädagogin. Sei es im Unterricht, in Berufsfindungsseminaren oder in individuellen Beratungsgesprächen – Monika Bauerfeld betreut seit 1991 pro Schuljahr etwa 1000 junge Menschen ab der zehnten Klasse, hilft ihnen, ihre Stärken zu erkennen, um sich im Berufsleben verwirklichen zu können.

"Natürlich kann das Team um Frau Bauerfeld auch keine Lehrstellen backen, man muss sich schon selber kümmern und aktiv werden, und die Voraussetzungen müssen auch mit den Wunschvorstellungen vereinbar sein, aber ich glaube, dort wird sehr viel getan, um den jungen Leuten zu helfen. Ich kann jedenfalls nur jedem empfehlen, sich dort beraten zu lassen, denn es gibt viel mehr Möglichkeiten, als man selber überblicken kann", schrieb Frau Müller weiter.

Welche Studienrichtung ist die richtige für mich? Wie finde ich heraus, was zu mir passt? Wie stehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Fragen zu Zulassungsbeschränkungen oder Studiengebühren. Bei diesen Anliegen steht Monika Bauerfeld mit Rat und Tat zur Seite. "Viele Schüler erkennen die tollen Voraussetzungen nicht, die in ihnen stecken. Ich helfe den jungen Menschen, diese herauszufinden", so die Beraterin. Als Beratungshilfe stehen ihr auch Tests zur Verfügung. "Zum einen, um herauszufinden, welche Stärken in jedem einzelnen stecken, zum anderen, ob die eigenen Fähigkeiten dem Berufs- bzw. Studienziel entsprechen", erklärt sie.

Das Schönste an ihrem Beruf? "Mir macht es Spaß, wenn ich mit jemandem gemeinsam den Weg gehen kann, zu erkennen, was er wirklich kann oder helfe, dieses herauszubekommen", sagt Monika Bauerfeld. Sie weiß: Der Bedarf an individueller Beratung ist riesengroß – trotz des Internets und vieler anderer Informationsmöglichkeiten.