Nach der Diagnose "Demenz" bricht für viele Angehörige eine Welt zusammen. Die Alzheimergesellschaft Sachsen-Anhalt steht betroffenen Familien zur Seite, beantwortet Fragen und berät bei Problemen (nach Anmeldung).

In Magdeburg gibt es seit 17 Jahren die Alzheimergesellschaft. Ansprechpartnerin ist Leiterin Birgitt Opitz. Zu den Angeboten des Vereins gehören Beratung und Tagesbetreuung der Betroffenen. Jährlich wird ein betreuter Urlaub organisiert. Bei Angehörigen-Treffen können sich Familien austauschen.

Kontakt: Alzheimergesellschaft Sachsen-Anhalt e.V., Am Denkmal 5, 39110 Magdeburg, Telefon: 0391/ 2589060,

Internet: www.alzheimergesellschaft-md.de