Frage : Was wird aus meiner Betriebsrente, wenn ich eines Tages den Arbeitgeber wechsle ? Es antwortet Stephan Gelhausen vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft : Arbeitnehmer können bei einem Jobwechsel ihre Betriebsrente nahtlos beim neuen Arbeitgeber fortsetzen. Nach dem Übertragungsabkommen,

das die Mitnahme der Betriebsrente erleichtert, ist der Wechsel von Direktversicherungen zu Pensionskassen und umgekehrt erlaubt. Es fallen weder erneute Abschlusskosten an, noch ist eine weitere Gesundheitsprüfung erforderlich. Das Wechseln ist möglich, wenn die bei einem Arbeitgeberwechsel beteiligten Versicherungsunternehmen bzw. Pensionskassen das Abkommen unterzeichnet haben. Im Internet unter www. gdv. de, Stichwort " Übertragungsabkommen ", steht, wer zu den Unterzeichnern des Abkommens gehört. ( ila )

leserfragen@regio-m.de