1. Motor abstellen. Alle Verbraucher ausschalten; falls nicht, findet ein Rest statt, bei dem gespeicherte Einstellungen etwa beim Bordcomputer oder beim Radio gelöscht werden.

2. Mutter am Minuspol abschrauben, sodass das schwarze Verbindungskabel abgezogen werden kann.

3. Rotes Kabel, das zum Pluspol läuft, lösen und abziehen.

4. Halterungsschrauben, die die Batterie am Auto fixieren mit einem Schraubenschlüssel lösen.

5. Batterie herausnehmen.

6. Die neue Batterie wird in umgekehrter Reihenfolge angeschlossen: erst fixieren, dann Plus, dann Minus.

7. Zum Schluss sollten die Batteriepole mit Polfett eingeschmiert werden.