Die Arbeitszeiten, erlaubte Beschäftigungen und die Anforderungen an den Arbeitsschutz sind im Jugendarbeitsschutzgesetz verankert.

Unter 15-Jährige dürfen täglich zwei Stunden arbeiten. Allerdings nicht vor Schulbeginn und nach 18 Uhr sowie am Wochenende.

Jugendliche bis 18 Jahre, die Vollzeit zur Schule gehen müssen die gleichen Arbeitszeiten einhalten. Ausnahmen gibt es in den Schulferien.

Ab 896 Euro im Monat werden Steuern fällig. (dpa)