Leiden mehrere Mitarbeiter unter der Skrupellosigkeit und fehlenden Empathie ihres Vorgesetzten, sollten sie sich für ein Konfliktgespräch mit dem Chef zusammentun.

Zur Sprache kommen sollte nicht das eigene Leiden unter den psychopathischen Eigenschaften der Führungskraft,

sondern die Konsequenzen für das Unternehmen.

Konstruktive Verbesserungsvorschläge kurz und präzise formulieren.

Tritt nach dem Gespräch keine Verbesserung ein, können sich Mitarbeiter an den Betriebsrat wenden.