Wenn erkennbar Lebensgefahr (Atemstillstand oder Krämpfe) besteht, immer zuerst über die 112 den Rettungsdienst anrufen. Der Notarzt entscheidet, ob eine Anfrage im Giftinformationszentrum notwendig ist.

Wenn keine lebensbedrohliche Situation aber Verdacht auf eine Vergiftung besteht, dann kann man das Giftinformationszentrum Tag und Nacht unter 0049 - (0)361 - 730730 erreichen.

Folgende Fragen sollte der Anrufer beantworten können:

Wer? Kind oder Erwachsener? Alter, Geschlecht, Körpergewicht.

Womit? Arzneimittel, Haushaltsprodukt, Chemikalie, Pflanze, Pilze, Tier, Lebensmittel, Drogen - möglichst genaue Bezeichnung von der Verpackung ablesen!

Wie viel? Zahl der Tabletten, Dragees, Tropfen usw. oder andere Mengenangaben

Wann? Zeitpunkt der Einnahme oder Einwirkung; Dauer der Einwirkung

Welche? Krankheitserscheinungen; Zustand des Betroffenen (Atmung, Kreislauf, Bewusstseinslage); Ausmaß der Schädigung

Teilen Sie unbedingt mit, was Sie schon unternommen haben.