In Sachsen-Anhalt landeten 2013 insgesamt 277 Fälle von Nachbarschaftsstreitigkeiten vor den Gerichten. 2012 waren 295 Fälle.

448-mal wurde 2013 in Sachsen-Anhalt ein Antrag auf ein Schlichtungsverfahren bei den Schiedsstellen gestellt. Immerhin knapp 55 Prozent dieser Fälle konnten auch dort durch Vereinbarungen geklärt werden.

Das Ministerium für Justiz in Sachsen-Anhalt hat eine Broschüre zum Thema herausgebracht unter dem Titel "Einigung am Gartenzaun. Nachbarrecht in Sachsen-Anhalt - Einfach und konkret". Die Broschüre ist über das Ministerium und die Gerichte zu beziehen. Auch im Internet ist die Broschüre verfügbar (www.mj.sachsen-anhalt.de/service/publikationen/einigung-am-gartenzaun)

Der Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen hat Vertreter in Magdeburg, Stendal, Halle und Dessau-Roßlau. Auf der Internetseite des Landesverbandes gibt es Ansprechpartner, Formulare und Gesetze (www.bds-sachsen-anhalt.de)