Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter: www.licht-test.de

Berlin (vs) l Am 23. September beginnt der Herbst - und mit ihm die dunkle Jahreszeit. Deswegen bietet die Deutsche Verkehrswacht (DVW) gemeinsam mit dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) den Licht-Test an. Vom 01. bis 31. Oktober können Autofahrer in rund 38.500 Meisterbetrieben der Kfz-Innungen die Beleuchtung ihres Fahrzeugs kontrollieren lassen. Das Motto des 58. Licht-Tests lautet: "Dämmert´s?".

Im Aktionsmonat können alle Autofahrer kostenfrei sämtliche Bestandteile der Fahrzeugbeleuchtung überprüfen lassen. Kleine Mängel werden sofort behoben. Auf den Prüfstand kommen das Fern- und Abblendlicht, die Warnblinkanlage, die Parkleuchten sowie die Brems- und Schlusslichter, der Fahrtrichtungsanzeiger und die Nebelschlussleuchte. Falls vorhanden, werden auch Nebel-, Such- oder andere Zusatzscheinwerfer kontrolliert.

Prof. Kurt Bodewig, Präsident der DVW, betont die Bedeutung der Aktion: "Gerade jungen Fahrern mit einem schmalen Budget bietet der Licht-Test die Möglichkeit, unkompliziert die Sicherheit ihres Fahrzeugs überprüfen zu lassen."

Im vergangenen Jahr wurde eine hohe Mängelquote bestätigt: 34,3 Prozent der untersuchten Pkw und 35,2 Prozent der Nutzfahrzeuge wiesen eine mangelhafte Beleuchtung auf.