Magdeburg (rgm). Um das Volksleiden Hämorrhoiden geht es beim 90. Medizinischen Sonntag am 29. Mai ab 10.30 Uhr im Uni-Hörsaal 1, Gebäude 26, in der Pfälzer Straße in Magdeburg. Die Referenten der Veranstaltung von Urania, Volksstimme und Uniklinik sind Dr. Robert Vetter und Dr. Niklas Bien.

Dr. med. Robert Vetter, Jahrgang 1968, ist Oberarzt der Uniklinik für Dermatologie und Venerologie. Nach dem Studium der Humanmedizin in Ulm begann er 1996 seine ärztliche Tätigkeit an der Magdeburger Uniklinik für Dermatologie und Venerologie. 1997 bis 1999 arbeitete er als Stationsarzt der allgemeinen Dermatologie, dann in der Ambulanz. 2001 erhielt er die Anerkennung als Facharzt für Dermatologie und Venerologie, 2003 die Zusatzbezeichnung Allergologe. Seit 2002 betreut er die allergologische Sprechstunde. 2006 wurde er Oberarzt. 2008 erlangte er die Zusatzbezeichnung Androloge.

Dr. med. Niklas Bien, Jahrgang 1970, leitet die proktologische und chirurgische Ambulanz der Uniklinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie Magdeburg. Er hat in Magdeburg Humanmedizin studiert, 1998 wurde er Assistenzarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie. 2005 beendete er die Facharztausbildung für Chirurgie, seit 2006 leitet er die proktologische Ambulanz, seit 2011 die chirurgische Ambulanz.

Bilder