Berlin ( rgm ). Ab sofort werden sämtliche Benachrichtigungskarten für die Brief- und Paketzustellungen der Deutschen Post DHL sukzessive durch zwei neue, deutlich vereinheitlichte Varianten ersetzt : Mit der Basiskarte werden die Kunden bei allen gängigen Sendungsarten darüber informiert, dass ihnen zum Beispiel Standardbriefe, Einschreiben, Päckchen, DHL-Pakete oder nationale Nachnahmesendungen nicht zugestellt werden konnten. Die Spezialkarte wird bei selteneren Produkten und Services, wie Alters- und Identitätsprüfung, PostIdent oder " Nachnahme international " eingesetzt. Die neuen Karten werden bis Ende April die bisherigen orangeroten, blauen und grünen Karten ersetzen.

Verändern wird sich für die Kunden auch die Beauftragung einer Zweitzustellung von Paketen und Päckchen. Sie erfolgt nunmehr ausschließlich telefonisch über die DHL-Hotline. Die Telefonnummer ist auf den neuen Karten angegeben.