Halle ( rgm ). Aus aktuellem Anlass warnt die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland vor Trickbetrügern. Unter dem Vorwand, eine " Rentennachprüfung " vornehmen zu müssen, versuchen Betrüger zurzeit, Termine mit Ruheständlern zu vereinbaren, um sich auf diesem Weg Zutritt in deren Wohnungen zu verschaffen. Die Rentenversicherung weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei in keinem Fall um Mitarbeiter der gesetzlichen Rentenversicherung handelt. Sie rät dringend dazu, den Besuchern keinen Zutritt zur Wohnung zu gewähren, da davon auszugehen ist, dass diese unlautere Absichten verfolgen.

In den vergangenen Tagen haben zudem viele Rentner Briefe erhalten, in denen eine sogenannte Info-Zentrale eine Renten-Bonus-Zahlung für zurückgelegte Arbeitsjahre verspricht. Auch hier ist die Deutsche Rentenversicherung nicht der Absender der Schreiben. Vielmehr spekuliert dieser offensichtlich auf die Bekanntgabe persönlicher Daten und Telefonnummern. Die Deutsche Rentenversicherung empfiehlt, die Schreiben nicht zu beantworten.