Neuss ( ddp ). Wenn Eltern weiteren Nachwuchs erwarten, sollten sie ihre Kinder in die Planungen einbeziehen. " Wenn das Kind beteiligt wird, entwickelt es am ehesten Anteilnahme ", sagt der Erziehungsexperte Albert Wunsch aus Neuss. Der Pädagoge rät Eltern außerdem : " Schlagen Sie ihrem Kind vor, eines seiner Stofftiere auszusuchen und dem Geschwisterchen zur Geburt zu schenken. " Auf diese Weise lerne das Kind, dass nachkommende Geschwister nicht nur eine Bereicherung seien, sondern auch Verzicht bedeuteten. Es mache zudem die wichtige Erfahrung des Teilens und Gebens. Je früher Kinder damit konfrontiert würden, desto selbstverständlicher sei es später für sie.