Berlin ( ddp ). Auch wenn der Name nicht allen bekannt ist – das Problem eines Hallux valgus kennen sehr viele Frauen : Der große Zeh beginnt, sich in Richtung der anderen Zehen zu krümmen, während sich gleichzeitig der Fußballen nach außen drückt. Schon bei den ersten Anzeichen, bevor sich Beschwerden bemerkbar machten, sollte man dieser Veränderung mit Hilfe einer Fußschiene entgegentreten, empfiehlt Karsten Dreinhöfervom Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Solche Schienen gibt es in Form starrer Nachtschienen und mit einem Gelenk für den täglichen Gebrauch im normalen Schuh. " Wenn erst einmal Beschwerden auftreten, ist es eigentlich zu spät ", so der Experte. Die Schienen kann man vom Arzt verschreiben lassen, sie werden von den meisten Kassen bezahlt. Weniger gut belegt ist laut Dreinhöfer hingegen die Wirksamkeit von Kunststoff- oder Schaumstoffringen oder -keilen, die man zwischen die Zehen klemmen kann.

Zusätzlich sollten die Füße möglichst viel gefordert werden. Bei Schuhen ist es günstig, flache Varianten mit viel Platz für die Zehen zu wählen.