Magdeburg ( rgm ). Eine " Forschungsgruppe PROFANA " der Firma Ascor Media Ltd. Templin verschickt aktuell an zahlreiche Verbraucher Rechnungen über 84 Euro für angeblich geschlossene Verträge. Darauf weist die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt hin. Vorausgegangen sind Werbeanrufe, mit denen die Firma Produkttester sucht, die die Alltagstauglichkeit und Qualität von Produkten prüfen sollen. Das Ziel der Tests sei, Fehlkäufe und den damit verbundenen Frust zu verhindern. Gelockt wird mit dem Argument, die Tester dürften die Produkte anschließend behalten, da diese nach dem Test benutzt seien.

Übereinstimmend berichten die Betroffenen, dass sie bei dem Werbeanruf lediglich der Zusendung von Informationsmaterialien zugestimmt hätten. Per Post kommt dann jedoch eine dreiseitige Vertragsbestätigung mit verstecktem Preishinweis ins Haus. Eine " Teilnahmegebühr " von 84 Euro pro Quartal wird im Voraus eingefordert. Auf die Zusendung der Testprodukte wartet man vergeblich, denn vor Begleichen der Rechnung könnten keine aktiven Tests durchgeführt werden, ist im langen Vertragstext nachzulesen. Für die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt ist das ein typischer Abzockertrick. Betroffene Verbraucher sollten keinesfalls Zahlungen leisten. Wer einem solchen Unternehmen auf den Leim gegangen ist und bereits einen Vertrag abgeschlossen hat, sollte unbedingt vom Widerrufsrecht Gebrauch machen.