Baierbrunn ( rgm ). Wer in der Zeit des Berufslebens an Schlafstörungen leidet, wird sie im Ruhestand oft los, berichtet das Apothekenmagazin " Senioren Ratgeber ". Das Blatt beruft sich auf eine Studie, für die rund 15000 ehemalige Mitarbeiter eines französischen Energieunternehmens befragt wurden. " Die Schlafprobleme hingen offenbar mit dem Stress im Job zusammen ", sagt Studienleiter Professor Jussi Verhata. " Wir brauchen daher gesündere Arbeitsbedingungen, speziell für Ältere. "