Magdeburg ( rgm ). Karneval spielt sich nicht nur in den Innenstädten der rheinischen Hochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz ab. Die fünfte Jahreszeit wird auch in unserer Region kräftig gefeiert. Aber nicht nur unzählige Jecken singen und tanzen auf den Straßen und bejubeln die Rosenmontagszüge. Auch Taschendiebe nutzen die Zeit, im dichten Gedränge und in überfüllten Kneipen ihrem " Gewerbe " nachzugehen. Ein gezielter Griff in Hand- oder Hosentaschen genügt, damit Geldbörsen mitsamt Bankkundenkarten den Besitzer wechseln.

Deshalb sollte der Geldbeutel immer in einer verschlossenen Tasche, am besten dicht am Körper getragen werden. Die Geheimnummer darf nirgends notiert werden. Denn nur dann ist die Sicherheit des Plastegeldes gewährleistet. Bei Verlust oder Diebstahl ist schnelles Handeln geboten und die sofortige Sperrung der Karte beim zuständigen Kreditinstitut oder unter der Telefonnummer ( 01805 ) 021021 oder 116 116 zu veranlassen.