Magdeburg ( rgm ). Die nur etwa 30 Gramm schwere Schilddrüse ist für die Gesundheit unverzichtbar, weil sie die Bildung lebenswichtiger Hormone beeinflusst und diese sind wiederum an fast allen Stoffwechselvorgängen des Körpers beteiligt. Jeder dritte Mensch in Deutschland erkrankt im Laufe seines Lebens an der Schilddrüse. Doch was bedeuten Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse ? Was sind " heiße " und " kalte " Knoten ? Informationen über derzeitige Behandlungsmethoden bei kranker Schilddrüse sowie Möglichkeiten der Prävention und Verfahren zur frühzeitigen Diagnostik geben übermorgen der Nuklearmediziner Professor Holger Amthauer, die Internistin Dr. Kirsten Reschke und der Chirurg Dr. Roger Kuhn vom Universitätsklinikum Magdeburg beim Medizinischen Sonntag.

Der 82. Medizinische Sonntag – eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Volksstimme, Urania und Universitätsklinikum Magdeburg – findet am 2. Mai 2010 im Uni-Hörsaal 1, Gebäude 26 ( Nähe Uni-Bibliothek ) in der Pfälzer Straße in Magdeburg statt. Beginn ist um 10. 30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.