Z: ZS: PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: Normal IssueDate: 22.04.2010 22:00:00
Köln (rgm). Der SUV-Rückruf von Toyota betrifft nun auch deutsche Modelle. Wegen eines möglicherweise problematischen Fahrverhaltens in schnellen Kurven bittet der Hersteller in Deutschland 420 Toyota Landcruiser im Rahmen einer freiwilligen Nachbesserungsaktion in die Werkstatt.

Bei Fahrzeugen, die mit dem optionalen Fahrdynamiksystem KDSS ausgestattet sind, wird die Software des Schleuderschutzes ESP kostenlos aktualisiert. Dadurch soll das Sicherheitssystem in kritischen Fahrsituationen früher eingreifen und ein Ausbrechen des Hecks verhindern.

Dem Rückruf vorausgegangen war ein kritischer Bericht des US-Verbrauchermagazins "Consumer Reports", der dem technisch verwandten Lexus GX ein unsicheres Fahrverhalten attestiert hatte. Weltweit sind rund 34000 Fahrzeuge betroffen, die je nach Marke unter verschiedenen Namen verkauft werden.