Berlin ( ddp ). Weil das Nahrungsangebot knapper wird, stehen bei Vögeln jetzt vor allem Wildfrüchte hoch im Kurs. Begehrt ist laut Naturschutzbund NABU neben Vogelbeere, Liguster und Hagebutte auch die Schlehe, deren Früchte nach dem ersten Frost süß schmecken. Viele Vogelarten sind in der kalten Jahreszeit auf ein vielseitiges Beerenund Früchteangebot angewiesen – mit Pflanzungen im Garten kann man sie unterstützen : Rotkehlchen beispielsweise nutzen 40, Wacholderdrosseln 45 und Buntspechte 17 verschiedene Arten beerentragender Pflanzen zu ihrer Ernährung.