Magdeburg ( rgm ). In einer Themenwoche widmet sich die Fernsehsendung " MDR um zwölf " von heute an bis zum Freitag täglich ab 11. 45 Uhr der Demenz, die eine hohe Belastung für Betroffene und Angehörige darstellt und zu hohen Kosten im Gesundheitssystem führt. In täglichen Beiträgen greift die Sendung verschiedene Aspekte rund um die Krankheit auf.

So wird heute das Schicksal eines Erkrankten und seiner Familie vorgestellt und der Zuschauer erfährt, wie vielfältig Medizin und Forschung zum Beispiel am Leibniz-Institut Magdeburg gegen die neuen Volkserkrankungen ankämpfen. Außerdem gibt es Einblick in eine gerade eröffnete Pflegeeinrichtung, die ein neues Zuhause für demenzkranke Menschen bietet. Sport, geistige Betätigung und richtige Ernährung können Demenz aufhalten oder lindern. " MDR um zwölf " erklärt, was Wissenschaftler herausgefunden haben.