Magdeburg ( rgm ). Zwar wusste WBO-Boxweltmeister Robert Stieglitz nach der Erkrankung des Kolumbianers Edison Miranda gestern noch nicht, gegen wen er am 9. Januar in der Magdeburger Bördelandhalle seinen Titel verteidigen wird, klar war aber schon lange : Der 28-jährige Champion aus dem Magdeburger SES-Boxstall wird am Sonnabend ( 2. Januar ) von 14 bis 15 Uhr im Magdeburger Karstadt sitzen, Autogramm geben und die erste Briefmarke mit seinem Konterfei präsentieren.

Mit dieser Marke startet der private Postdienstleister " biber post " seine neue Sammelserie " Boxchampions aus Magdeburg ". Mit Natascha Ragosina, Ramona Kühne, Francois Botha, Robert Stieglitz und Jan Zaveck kommen immerhin fünf Weltmeister aus dem Magdeburger Profiboxstall von SES-Chef Ulf Steinforth.

Die Stieglitz-Marke gibt es ab Sonnabend unter anderem im Service-Center der Volksstimme, und sie kann telefonisch ( 01802 / 266843, 6 Cent / Anruf ) oder im Internet ( www. biberpost. de ) bestellt werden.

Die " biber post " ist ein Unternehmen der Mediengruppe Magdeburg, die auch die " Volksstimme " herausgibt. Das Zustellgebiet erstreckt sich über alle Regionen Ostdeutschlands sowie über die vollständigen Postleitzahlbereiche 3 und 7.