Baierbrunn ( rgm ). Wer bei sich oder einem Angehörigen den Verdacht auf einen Schlaganfall hegt, soll niemals zögern, sofort ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. " Wenn die Symptome am Sonntag auftreten, warten die Angehörigen oft bis Montag ab ", schildert Dr. Marek Jauß von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft seine Erfahrung im Apothekenmagazin " Senioren Ratgeber ". " Im Schnitt liegt der Schlaganfall dann schon fast 15 Stunden zurück. " Der Erfolg einer Behandlung hängt maßgeblich davon ab, wie schnell sie beginnt. Je eher der Patient ins Krankenhaus kommt, desto besser die Chancen, ihm helfen zu können.