(dfd/mdd) Eine nahezu hundertprozentige Garantie für gutes Wetter und feine helle Sandstrände machen Dubai zu einem Paradies für Sonnenanbeter – gerade, wenn hier bei uns der Winter beginnt. Und dank des flachen Wassers sind die Strände des Emirats auch für einen Badeurlaub mit kleinen Kindern ideal.

Dubai bietet neben Luxus und Superlativen auch "Urlaub für Jedermann", zum Beispiel in preisattraktiven 3 Sterne-Hotels oder Apartments mit Selbstversorgung. Günstige – und köstliche – Gerichte kann man aber auch auf Märkten und in einfachen arabischen und orientalischen Restaurants verkosten. Zu den Sightseeing-Tipps für kleines Geld gehören außerdem eine Fahrt mit dem Wassertaxi für nur 50 Cent oder ein Metro-Tagespass für 3 Euro. Öffentliche Strandabschnitte sind natürlich kostenfrei und bieten einen Gratis-Blick auf den Burj Al Arab – oder aber man verbringt einen Sonnen- und Strandtag in einem der Beachparks, der 1 Euro Eintritt kostet.

Dubai befindet sich nur sechs Flugstunden von Deutschland entfernt und der Zeitunterschied von nur drei Stunden garantiert gleich von Anfang an Erholung pur. Noch ein Tipp für Schnäppchenjäger: Den ganzen Januar über findet das Dubai Shopping Festival statt. Es gibt nahezu nichts, was dann nicht reduziert ist. Über weitere Events informiert man sich am besten im Dubai Calendar unter www.dubaicalendar.ae.

Weitere Informationen unter www.dubaitourism.ae.

Oder folgen Sie uns einfach auf Facebook oder Twitter:
Facebook: www.facebook.com/Wearedubai.DE
Twitter: www.twitter.com/WeAreDubai_DE