Bonn. 276 alte Obstsorten werden im nen aufgelegten "Farbatlas Alte Obstsorten" in sortentypischen Bildern und mit detaillierten Beschreibungen der Früchte und des Baumes vorgestellt. Obstbauern, Gartenliebhaber, Pomologen, Fachberater und Studierende erhalten damit ein umfangreiches Nachschlagewerk. Gleichzeitig schafft der Farbatlas Anreize, alte Sorten wieder zu pflanzen, um sie als Kulturgut erhalten zu können. Detaillierte Porträts informieren den Leser über alle wichtigen Eigenschaften der einzelnen Sorten, darunter Herkunft, Abstammung, Alter, Synonyme und Verbreitung. Hinweise auf Krankheiten, Standortansprüche, Ertragsleistung und Verwertungseigenschaften erleichtern die Auswahl.

Walter Hartmann, Eckhart Fritz: "Farbatlas Alte Obstsorten", Verlag Eugen Ulmer, 19,90 Euro. ISBN 978-3-8001-5672-6. (ddp)