Information und Beratung

Aktuelle Stellenangebote, Bewerberprofile weiterführende Informationen rund um das Thema Berufswahl hält die Volksstimme Jobstarterbörse bereit.

Alles zu finden unter www.jobstarterboerse.de

Agenturen für Arbeit : Tel .: ( 01801 ) 555 111 ; IHK Magdeburg, Tel .: ( 0391 ) 56930 ; Handwerkskammer Magdeburg, Tel : ( 0391 ) 626 80

Internet-Adressen :

www.arbeitsagentur.de
www.magdeburg.ihk.de
www.hwk-magdeburg.de
www.meinestadt.de
ihk.lehrstellenboerse.de
www.handwerksausbildung.de
www.bewerbung-umeine-ausbildungsstelle.de
www.interesse-beruf.de www.berufswahl-tipps.de
www.pro-fsj.de
www.meister-bafoeg.de

Die Leser befragten gestern intensiv die Experten zur Lehrstellensuche beim Volksstimme-Telefonforum, das im Rahmen der Ausbildungsoffensive der Bundesregierung stattfand. Hier eine Auswahl an Antworten von Alexandra Grupe von der Arbeitsagentur, Manfred Kindermann von der Industrie- und Handelskammer und Horst Schrank von der Handwerkskammer.

Frage : Wo kann ich mich auf Bewerbungsschreiben für eine Lehrstelle vorbereiten ?

Antwort : Die Agenturen für Arbeit bieten regelmäßig im BIZ kostenlose Bewerberseminare an.

Frage : Wo finde ich freie Lehrstellen ?

Antwort : Unter Anderem in den Lehrstellenbörsen der Agenturen für Arbeit und der Kamern im Internet unter www. arbeitsagentur. de, www. hwk-magdeburg. de und www. magdeburg. ihk. de, wo Sie sich auch als Bewerber präsentieren können.

Frage : Wie erhalte ich einen Ausbildungsplatz als Tierpfl egerin für Zootiere ?

Antwort : Für diese Ausbildung bewerben sich weit mehr Schulabgänger, als Ausbildungsstellen angeboten werden. Sie sollten über Alternativen sowohl als Tierpfl egerin im Bereich Forschung und Klinik oder Tierheim und Tierpensionen, als auch als Tierwirtin nachdenken und sich mit Hilfe der Agentur für Arbeit überregional bewerben.

Frage : Wo finde ich Anschriften von Betrieben und von Schulen für eine Ausbildung als Altenpfl egerin oder als Heilerziehungspfl egerin ?

Antwort : Wenn es sich um eine schulische Ausbildung handelt, werden Sie im Internet unter www. arbeitsagentur. de und dem Verweis KURSNET fündig.

Frage : Habe ich Chancen, nach der abgeschlossenen Ausbildung als Wirtschaftsassistentin eine Lehrstelle als Bürokauffrau zu fi nden ?

Antwort : Ja, Sie sollten sich aber nicht nur auf einen Ausbildungsplatz als Bürokauffrau beschränken und nicht nur in Handelsunternehmen, sondern auch in Handwerksbetrieben für die Ausbildung bewerben. Wegen der ersten abgeschlossenen Ausbildung entfällt eine Berufsausbildungsbeihilfe, nicht aber ein Bewerbungskostenzuschuss.

Frage : Mein Sohn absolviert in meinem Unternehmen eine Ausbildung als Bodenleger. Ich kann derzeit den Ausbildungsrahmenplan nicht mehr einhalten. Was nun ?

Antwort : Ihr Sohn könnte im Rahmen der Verbundausbildung oder der Ausbildungskooperation mit anderen Unternehmen die fehlenden Fertigkeiten erlangen.

Frage : Wie erreicht mein Sohn ( 9. Klasse ) noch einen Schulabschluss ?

Antwort : In Betracht kommt ein Berufsvorbereitendes Jahr ( BVJ ), wo Ihr Sohn für verschiedene Berufsfelder vorbereitet wird und auch den Hauptschulabschluss nachholen kann.

Frage : Ich finde nach meiner Ausbildung als Kosmetikerin keine Arbeitsstelle. Welche zweite Ausbildung wäre noch möglich ?

Antwort : Beispielsweise eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel in Drogeriemärkten oder als Drogistin.

Frage : Ich habe trotz vieler Bewerbungsschreiben noch keine Antwort von den Ausbildungsunternehmen erhalten. Was nun ?

Antwort : Sie sollten sich spätestens nach zwei bis vier Wochen nach dem Stand der Dinge erkundigen, um so auch Ihr weiteres Interesse für Ihre Bewerbung zu zeigen.

Frage : Was gehört heute zu den Aufgabenstellungen während der Ausbildung als Fotograf ?

Antwort : Unter anderem die Erstellung von Portraitfotos, und Fotos von Familien- und Betriebsfeiern.

Frage : Wie kann ich ( Berufsfachschule für Sozialpfl ege ) noch eine Ausbildungsstelle als Gesundheits- und Krankenpflegerin oder eine andere Ausbildungsmöglichkeit fi nden ?

Antwort : Einige Krankenpflegeschulen bieten auch noch den Ausbildungsbeginn für April 2009 an. Zur Überbrückung könnten Sie ein Freiwilliges Soziales Jahr ableisten. Außerdem können Sie die Fachoberschule Soziales besuchen und dort die Fachhochschulreife erlangen.

Frage : Finde ich mit einer ausreichenden Mathenote und Hauptschulabschluss eine Lehrstelle als Tischler ?

Antwort : Für diese Ausbildung sollten Sie gute Mathematiknoten vorweisen, auch der Einbau von Fensterteilen muss genau berechnet werden. Möglich ist unter anderem eine zweijährige Ausbildung als Bauten- und Objektbeschichter. Nach Abschluss dieser Ausbildung könnten Sie nach einem weiteren Ausbildungsjahr die Prüfung als Maler und Lackierer ablegen.

Frage : Für welche Ausbildung könnte sich mein Sohn ( ausreichende Noten, Hauptschule 2006 ) nach vielen Absagen bewerben ?

Antwort : Wenn Ihr Sohn an Lagerlogistik interessiert und kräftig ist, kommt beispielsweise eine zweijährige Ausbildung als Fachlagerist in Betracht. Ihr Sohn sollte den Kontakt zur Berufsberatung halten.

Frage : Was soll ich unternehmen, wenn mein Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung als Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung erfolglos verläuft ?

Antwort : Sie sollten sich darüber jetzt keine Gedanken machen, sondern versuchen, im Vorstellungsgespräch zu überzeugen. Dazu gehört, sich über den Betrieb im Vorfeld umfassend zu informieren. Sie sollten darstellen, warum Sie sich für den Beruf und das Unternehmen beworben haben.

Frage : Wie kann meine Tochter ( Theoretischer Teil der Fachhochschulreife ) später Modedesign studieren ?

Antwort : Ihre Tochter könnte beispielsweise eine dreijährige Ausbildung als Maßschneiderin absolvieren. Damit wird ihr die Fachhochschulreife zuerkannt.

Frage : Wie finde ich ( 17 ) eine Lehrstelle als Köchin ?

Antwort : Sie sollten sich persönlich in Restaurants und in Hotelküchen vorstellen. Betriebe erwarten Kreativität und Geschick im Umgang mit Nahrungsmitteln. Die Stressbelastung ist hoch. Von Vorteil ist, wenn Bewerber volljährig sind, um bereits während der Ausbildung zu Spät-, Nacht- und Wochenendschichten tätig zu sein. Mit Praktika können Sie punkten.

Frage : Wie finde ich einen Ausbildungsplatz als Medizinische Fachangestellte

Antwort : Sie sollten sich mit Ihren Bewerbungsunterlagen persönlich in Arztpraxen vorstellen und ein freiwilliges Praktikum anbieten, um Ihr Engagement und Ihre Lernbereitschaft zu beweisen.