Zerbst (dpa/sa) - Ein 50 Jahre alter Radfahrer ist nahe Zerbst (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der 50-Jährige sei am Dienstagabend auf einer Landstraße nach Reuden unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen in Dessau-Roßlau. Hinter ihm näherte sich ein Autofahrer. Der 33-Jährige kollidierte aus noch ungeklärter Ursache mit dem Radfahrer. Der 50-Jährige stürzte daraufhin und zog sich schwere Verletzungen zu.