Wittenberg (dpa/sa) - In Wittenberg hat ein Autofahrer einen Zehnjährigen im Vorbeifahren mit dem Außenspiegel erfasst und ist über seinen Fuß gefahren. Anschließend sei der Unbekannte vom Unfallort geflohen, teilte die Polizei mit. Der Junge sei bei dem Unfall schwer verletzt worden, Lebensgefahr habe jedoch nicht bestanden. Rettungskräfte brachten den Schüler in ein Krankenhaus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand tauchte das Auto plötzlich auf, als der Junge und seine Schulfreunde die Fahrbahn überqueren wollten. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich zu melden.