Hoym (dpa/sa) - Ein betrunkener Lastwagenfahrer hat auf der B6 bei Hoym im Salzlandkreis einen Flurschaden angerichtet und ist einfach weitergefahren. Der Sattelzug war laut Zeugen am Dienstagnachmittag in Schlangenlinien unterwegs, wie die Autobahnpolizei in Hohenwarsleben am Mittwoch mitteilte. Das Fahrzeug fuhr über den Grünstreifen und beschädigte Leitpfosten. Durch Zeugenhinweise fand die Polizei den Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Der Fahrer muss sich nun wegen Unfallflucht und der Alkoholfahrt verantworten. Seinen Führerschein behielt die Polizei gleich ein.