Wittenberg (dpa/sa) - Ein 79-Jähriger hat sich an den Kerzen eines Weihnachtsgestecks in Coswig (Wittenberg) schwere Verbrennungen zugezogen. Der Senior musste mit einem Hubschrauber nach Halle in eine Klinik geflogen werden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Kleidung des Mannes hatte an den Kerzen des Gestecks Feuer gefangen. Die Polizei wies in diesem Zusammenhang darauf hin, achtsam mit Kerzen in geschlossenen Räumen umzugehen.