Halle (dpa) - Migration ist das zentrale Thema auf dem 9. Mitteldeutschen Archäologentag in Halle. Wir sind das Ergebnis von Migration, das heutige Europa ist das Ergebnis von Migration, unsere Gene beweisen dies, sagte Sachsen-Anhalts Landesarchäologe Harald Meller vor dem am Donnerstag beginnenden dreitägigen Kongress. Integration bringe der Gesellschaft enorme Vorteile. Es sei wichtig, den Migranten einen legalen Weg anzubieten, denn illegale Einwanderer könnten nicht integriert werden. Zu der Tagung werden rund 250 Teilnehmer erwartet. Geplant sind 25 Vorträge von Wissenschaftlern aus den USA, Großbritannien, Spanien, Österreich und Deutschland.

Infos zum 9. Mitteldeutschen Archäologentag