Paris (dpa) - Das Mitte-Lager des französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat die die Parlamentswahl nach noch unvollständigen Ergebnissen klar gewonnen. Angaben des Innenministeriums aus der Nacht zufolge kamen Macrons Partei La République en Marche und die verbündete Zentrumspartei MoDem zusammen auf 331 der insgesamt 577 Sitze. Die Schwelle für die absolute Mehrheit liegt bei 289 Sitzen. 97 Prozent der Stimmen seien ausgezählt, hieß es.