Bamako (dpa) - Mindestens zwei Menschen sind bei einem Terroranschlag auf ein Hotel in Bamako in Mali getötet worden. Bewaffnete Terroristen hatten die Hotelanlage in einem Vorort der Hauptstadt angegriffen, wie das Sicherheitsministerium mitteilte. Eine Anti- Terror-Einheit habe die Anlage nur wenige Minuten später umzingelt. Ein Opfer habe die Staatsbürgerschaften Frankreichs und Gabuns, der andere Tote sei noch nicht identifiziert worden. Außerdem seien ein Zivilist und ein Mitglied der Sicherheitskräfte verletzt worden.