Karlsruhe (dpa) - Fünf Stockwerke Treppensteigen zur eigenen Wohnung sind im Alter für viele Menschen nicht mehr zu schaffen - heute klärt der Bundesgerichtshof, wann ein Fahrstuhl eingebaut werden darf. In einem Plattenbau in Cottbus gibt es darüber Streit zwischen den Wohnungseigentümern. Ein älteres Ehepaar, das in der fünften Etage wohnt, will im Treppenhaus-Schacht auf eigene Kosten einen Aufzug nachrüsten. In der Eigentümerversammlung ließen sich aber nicht genügend Nachbarn überzeugen.