Mattias Ekström startet am Sonntag auf der Nordschleife. Zusammen mit Christian Wolff und Marc Basseng bestreitet er den Auftakt der VLN.

Audi scheint in diesem Jahr sehr großzügig Freigaben an seine Werksfahrer zu verteilen. Nachdem Timo Scheider in den vergangenen Monaten an einigen sehr spektakulären Veranstaltungen teilnahm, wird Mattias Ekström am Samstag das Auftaktrennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring Nordschleife in Angriff nehmen.

Zusammen mit Christian Wolff und Marc Basseng wird der Schwede einen Porsche RSR von Land Motorsport pilotieren. "Wir sind sehr auf das Ergebnis des ersten Rennens gespannt, da es ja traditionell auch schon als Vorbereitung für das legendäre 24-Stunden-Rennen gesehen wird", so Teamchef Wolfgang Land.

Das vier Stunden lange Rennen durch die grüne Hölle startet am 4. April um 12 Uhr. Außerdem mit dabei: die drei ehemaligen Audi-Werksfahrer Frank Biela, Emanuele Pirro und Hans-Joachim Stuck. Sie werden einen der neuen Audi R8 LMS über die Nordschleife bewegen.

Copyright: adrivo Sportpresse GmbH