DTM in Oschersleben: Renn-Action, Vettel F1-Demo, Konzert und Race-Parcours für Fans.

Dreifachsieg für Audi, kalte Dusche für Mercedes-Benz: Das war der Saisonauftakt in Hockenheim. Genauso packend ging es im Qualifying in Oschersleben weiter. Wieder kämpfen Audi und Mercedes um den Sieg. Spannung ist beim zweiten Lauf in der Motorsport Arena Oschersleben am Sonntag garantiert, denn die Stuttgarter werden alles daran setzen, im Norden zurückzuschlagen.

Aber nicht nur die Titelanwärter ziehen die Fans an. Auch Ex-F1-Pilot und Weltmeisterbrüder Ralf Schumacher ist in Oschersleben wieder am Start zu seinem zweiten DTM-Rennen. "Der Spaßfaktor an meinem ersten DTM-Wochenende war sehr hoch", sagte Schumacher. "Mal schau\'n, was in Oschersleben geht. Ich freue mich darauf."

Die Fans dürfen sich nicht nur auf DTM-Rennaction freuen. Auch Ralfs alte Liebe ist da: die Formel 1. Sebastian Vettel dreht am Sonntag einige Demonstrationsrunden in seinem Formel 1-Arbeitsgerät: dem Toro Rosso STR2. Der deutsche F1-Shootingsstar steht den Fans natürlich auch für eine Autogrammstunde zur Verfügung.

Für Stimmung sorgt auch die Rockgruppe Stanfour, die Sonntagmittag auf der ARD-Bühne in der Boxengasse rocken wird. Im September 2007 veröffentlichten Stanfour ihre Debütsingle "Do It All", die den Sprung in die deutschen Singlecharts schaffte. Das erste Album "Wild Life" erschien Ende Februar 2007. Die deutsche Band sieht sich als Vorreiter des so genannten Crossover-Musikstils - und wird übrigens am 6. Juni das Festival "ROCK THE RACE" in der Motorsport Arena eröffnen.

DTM, F1, Musik - aber Oschersleben bietet den Fans noch mehr: Ob Volkswagen ADAC Polo Cup, Porsche Carrera Cup oder Seat Leon Supercopa - auch bei den Rennen der DTM-Partnerserien geht die Post ab. Also, auf geht\'s nach Oschersleben!

Copyright: adrivo Sportpresse GmbH