Auch wenn bei Audi die vier Fahrer der aktuellen Boliden schon lange bestätigt sind, gibt es noch einige freie Cockpits zu ergattern. Zum Beispiel das verwaiste Auto von Christian Abt, der am Ende der Saison 2007 seinen Rücktritt erklärt hat. Einer der heißesten Kandidaten für diesen Platz ist der Brite Oliver Jarvis. Zuletzt konnte der 24-Jährige in der A1 Grand Prix Serie überzeugen und gewann zuvor das Saisonhighlight der Formel 3 in Macau.

Nun hat sich Aussteiger Abt bei einem Gespräch mit Crash.net verplappert. Auf die Frage, wer seiner Meinung nach 2008 glänzen würde, antwortete der Allgäuer: "Einer der jungen Fahrer. Da ist natürlich Martin Tomczyk, Oliver Jarvis ist neu bei Audi und er ist sehr schnell, auch Alex Prémat gehört Bruno Spengler und Paul di Resta zu den Top-Piloten in der DTM."

Copyright: adrivo Sportpresse GmbH