Was bereits seit seiner wenig motivierten Vorstellung beim Saisonfinale in Hockenheim zu befürchten war, steht seit heute fest: Mika Häkkinen verlässt nach drei Jahren bei HWA-Mercedes die DTM. Dies gab der Finne im Rahmen des Mercedes-Motorsport-Events "Stars & Cars" in Stuttgart bekannt. Mit seinen 39 Jahren wolle sich Häkkinen nach neuen Herausforderungen umsehen, teilte Mercedes auf Anfrage der adrivo Sportpresse mit. In 31 DTM-Rennen errang Mika Häkkinen drei Siege, 2005 fuhr er mit Rang fünf sein bestes Meisterschaftsergebnis ein.

Nicht unbeteiligt an Häkkinens Entscheidung dürfte allerdings auch der Verlauf der DTM-Saison 2007 gewesen sein. Insbesondere während der ersten Saisonhälfte hatte sich der zweifache Formel-1-Weltmeister mit konstant guten Leistungen als Titelanwärter ins Gespräch gebracht, zeigte sich jedoch mit der Arbeit der Rennleitung zunehmend unzufrieden. Ein letztes Mal sah sich Mika Häkkinen in Barcelona auf Siegkurs - konnte jedoch die drastische Sportstrafe, mit der sein missglücktes Überholmanöver gegen Martin Tomczyk geahndet wurde, in keiner Weise nachvollziehen.

Copyright: adrivo Sportpresse GmbH